Künstlerischer Wettbewerb für die HTBLVA Spengergasse: 1. Preis für Maria Hahnenkamp und Willi Frötscher

DSC_0006_bearbeitet

Aus der Jurybegründung:

“Das Projekt von Maria Hahnenkamp und Willi Frötscher wurde einstimmig von der Jury zur Realisierung empfohlen, da das Konzept des Bodenornaments  (das sich auch inhaltlich auf die Lehrinhalte der Schule bezieht) und der bewachsenen Skulptur einerseits den langgezogenen Raum verstärken und andererseits dadurch dem Hof eine besondere Identität verleiht. Die formenreichen Elemente werden reduziert eingesetzt, sodass der Platz viele unterschiedliche Bespielungen zulässt  Das Ornament auf dem Boden und die Pflanzenreihe an der Seite geben dem Raum eine Leichtigkeit und Strukturiertheit, lassen aber viel Freiheit für die Schülerinnen und Schüler und auch für Bänke, Freiklassen und Veranstaltungen.” Ausgeführtes Projekt Schulhof Spengergasse