Mühlgrund II – „Kostengünstiges Wohnen“

Wettbewerb 2011Wettbewerb 2011

 

Die Grundidee baut auf der Überzeugung auf, dass kostengünstiges Wohnen ohne Qualitätsverlust möglich sein muss.
Aber wie soll das gehen?
Der Fokus wird auf die elementaren Qualitäten des Wohnens gelegt:
Ausschöpfen und Verstärken des Potentials des Standortes („vorne U-Bahn – hinten Auwald“)
Durch Hereinholen des Auwaldes in das Wohnumfeld (Wohnwald) wird eine eigene, unverwechselbare Identität geschaffen. Die städtebauliche Auflösung in eine offene Struktur mit geknickten Zeilen schafft ein Maximum an Naturkontakt und Ausblick, eine Qualität an der alle Wohnungen möglichst gleichwertig teilhaben.

 

Bezeichnung
Mühlgrund II – „Kostengünstiges Wohnen“
Jahr
2011
Ort
Wien, A
Funktionen
Wohnbau
Verfahren
Bauträgerwettbewerb
Landschaftsplanung
DnD
Ergebnis
-