Hofhaus Millergasse

Realisierung 2008Realisierung 2008

 

Mariahilf ist einer der dichtest bebauten Wiener Bezirke.
Ein Grundstück für ein freistehendes Haus zu finden erscheint unmöglich oder unbezahlbar. Die Gelegenheit bot sich durch eine, in den ersten Nachkriegsjahren errichtete Hofbaracke in der Millergasse, die zum Verkauf stand.
Ausgestattet mit dem Charme eines freistehenden Gebäudes daß ideellen Anteil am Park des angrenzenden Krankenhauses hat, jedoch in einem nicht sanierbarem baulichen Zustand ist.
Zudem belastet durch eine komplizierte Eigentümerstruktur und eine „G“ Widmung (gärtnerisch auszugestaltende Fläche – was bedeutet, dass das Grundstück nicht bebaut werden darf).
Rechtlich war also nur eine bauliche Änderung innerhalb der bestehenden Hülle möglich. Ein Abbruch hätte im selben Moment das Recht eines Gebäudes an dieser Stelle zum Erlöschen gebracht.
Innerhalb des  Umrisses  des bestehenden Baukörpers, mit einer Grundfläche von ca. 150 m2,  soll Raum für eine Kleinfamilie und zusätzlich eine unabhängige, von außen zugängliche, Garconniere  geschaffen werden.  Der dazugehörige kleine Garten soll bestmöglich miteinbezogen werden. Das Bestandsobjekt darf nicht abgebrochen werden, muss aber gleichzeitig auf einen zeitgemäßen Standard angehoben werden. Das bedeutet: Stück für Stück abtragen und gleichzeitig neu errichten.
Das von Mauern umgebene Grundstück (ca. 270 m2) erscheint selbst wie ein Zimmer im Freien. Den verschiedenen Funktionen des Wohnens werden Boxen zugeordnet, welche, wie Möbel verteilt, in diesem Zimmer stehen. Die Trennung von Innen und Außen wird aufgehoben – das ganze Grundstück ist Wohnraum.
Durch partielles Wegnehmen von Bestandsvolumen entstehen Terrassen -und Belichtungsflächen. Dem Verlust an potentiellem Wohnraum steht der Gewinn an brauchbarem Außenraum gegenüber. Die räumliche Fassung der Außenräume durch die Grenzmauern definiert jahreszeitlich unterschiedlich nutzbare Erweiterungen (Atrien) des Wohnraumes.

 

Bezeichnung
Hofhaus Millergasse
Jahr
2008
Ort
Wien, A
Funktionen
Hofhaus
Bauherr
Privat
Auftrag
2007-08
Baubeginn
2008-06
Fertigstellung
2008-10
BGF
158m2
NGF
132m2
BRI
590m3
Links
nextroom