IMG_3340 entzerrt

01.07.2014 Rückwärts gebaut

Bevor unser Projekt in der Darnautgasse, errichtet werden kann, muss erst  der Bestand  abgebrochen werden. Die Mieter dieser Wohnungen mussten Anfang 2013  umgesiedelt werden, nachdem die Unsanierbarkeit des Wohnhauses festgestellt wurde. Dabei ergibt sich die seltene Gelegenheit durch ein leeres Bauwerk zu schweifen, ein Erlebnis das es sonst nur kurz vor Bezug eines Neubaus gibt. Aber anders als beim Neubau stößt man in diesem Fall auf die Spuren von 60 Jahren Benutzung. Ein beklemmendes Gefühl inmitten der Ästhetik des Abbruchs.

1234 5678

15.03.2014 FLA gewinnen städtebaulichen Wettbewerb Verteilerkreis Favoriten

8 Architektenteams haben sich  nach einem mehrstufigen  Verfahren für den städtebaulichen Wettbewerb qualifiziert, jetzt fiel die Entscheidung. Das Leitbild für die künftige Entwicklung dieses komplexen Standortes (unter dem sich A23 und U1 kreuzen) kommt von FLA. “Das Ensemble weist sowohl eine poetische Verspieltheit als auch eine adäquate Stringenz auf und eröffnet durch feine architektonische Überlegungen urbane Potentiale”, so die Jury.

Demokratieforum_HB2-Plakat

11.10.2013 Demokratieforum

Auch heuer betreut LC im Rahmen eines Lehrauftrages an der TU Wien, Abteilung Hochbau 2, wieder ein Entwurfs-Studio. Thema in diesem Semester ist ein “Demokratiefourm” zwischen Parlament und Justitzpalast.

herbstprogramm 2012

04.10.2012 “Wohnen in der Stadt” Vortrag ZV Vorarlberg

Unter dem Titel “Wohnen in der Stadt” berichten wir in Bregenz anhand aktueller Projekte über unser Haltung zum Thema Wohnbau: Vom Städtebau bis zum Einfamilienhaus im dicht verbauten Gründerzeitviertel.

DSC_0061 copy

02.07.2012 Slim building – die Stahlkonstrukiton wächst.

>com<, das interkulturelle Wohnprojekt am Nordbahnhof wird der erste Wohnbau in dem sog. “slim-building-Konzept” welches von Kallco in Zusammenarbeit mit der Statik und den Architekten entwickelt wurde: Die Lastabtragung erfolgt über die Stahlkonstruktion. Die Aussenwände sind  nichttragend und daher “slilm”. Diese Pionierleistung ist nicht mit der üblichen Wohnbau-Routine zu schaffen: Konstruktive Details müssen hinsichtlich Brand-, Schall- und Wärmeschutz völlig neu gedacht werden.

521358_10150880925275825_343880955_n

21.06.2012 Abitare la città

Vortrag von FLA auf Einladung des Politecnico di Milano im Rahmen der Reihe Abitare la città mit dem Thema “Urban Quality -Social Housing, 3 Case Studies”

SKMBT_C22014052114260

22.03.2012 “Sprechen über Architektur” Vortragsreihe der ZV

Im Rahmen der Vortragsreihe “Sprechen über Architektur” berichten FLA über aktuelle Projekte.

Pages from Einfuehrung-STUDIO HOCHBAU_WS11-1

27.10.2011 Vortrag an der TU Wien (AudiMax): Kunstprojekt Schulhof Spengergassse

Als Einführung zur Lehrveranstaltung Hochbau 2 Studio berichten wir über das mit M. Hahnenkamp umgesetzte Kunstprojekt “Schulhof Spengergasse”.

meran-2010

21.05.2010 Wohn Raum ALPEN – Abitare le ALPI – Living in the ALPS

Ausstellung Wohn Raum Alpen
15.05. – 12.09.10
VERNISSAGE – 14.05 | 19:30
Alpenübergreifende Architektur-Wanderausstellung
Zeitgenössische Wohnformen, Entwicklungen und Perspektiven von Lebensraum in den Alpen. Unser Projekt centrum.odorf wird in der Aussstellung gezeigt.

image001

17.06.2009 “Deadline Today” wonderland Exhibition AZW

Ein gewonnener Wettbewerb ist noch kein gebauter Wettbewerb. Unser Siegerprojekt für das Südstadtzentrum Neu dient als Beispiel in der Wonderland Ausstellung.

“The project’s ambition is to provide a comprehensive overview of European architectural design contests, focusing on the role they play for architectural practices. heneghan.peng.architects from Ireland will start the discussion for the sypmposium with their opening lecture titled „Transparency“ . The office won the competition for the Egyptian Museum in Cairo as one out of 1557 submissions”

Das Siegerprojekt von FLA  und R. Freimüller-Söllinger

28.05.2009 Pressekonferenz WB Waterfront Erdberger Lände

“Daher war und ist es uns wichtig, durch ein internationales Verfahren möglichst viele Fachmeinungen zu berücksichtigen. Dies ist bisher sehr gut gelungen, uns liegt nun eine robuste Grundlage für das sich anschließende Flächenwidmungsplanverfahren vor”, so Prof. Carl Fingerhuth, Vorsitzender des Preisgerichts. Stadtrat Schicker: “Der preisgekrönte Entwurf passt die neuen Nutzungen und Strukturen sensibel an die Umgebung an und orientiert sich an den Bedürfnissen der Menschen.”

2009-06-30-18-45-35-2007-07-17-15-48-29-logo negsito

15.01.2008 Ugo Rivolta European Architecture Award: Anerkennung für centrum.odorf

Aus den 18 nominierten Wohnbau-Projekten für diesen europaweiten Preis wurden in Mailand unter dem Juryvorsitz von David Chipperfield 1 Preisträger und 3 Anerkennungen ermittelt. FLA erhielt eine Anerkennung für centrum.odorf.

Luftbild2_begruent_Fiby

16.10.2006 Mies van der Rohe AWARD 07-Nominierung

centrum.odorf wird für den Mies van der Rohe Award nominiert.

01.01.2006 Bauherrnpreis 06 der ZV

Beim diesjährigen Bauherrnpreis erhält unser Projekt centrum.odorf eine lobende Erwähnung.